· 

Oster-Tenniscamp 2017

Saisonvorbereitung für die Tennisjugend in den Osterferien  -  Bericht über das Tenniscamp von Peter Breitenbach


Mit einer neuen Rekordbeteiligung von 29 Teilnehmern fand vom 19.-21. April das diesjährige Ostercamp statt.

 

Der April ist sich treu geblieben und bescherte uns wechselhafte Trainingsbedingungen. Zum Glück hatten wir keinen Regen haben uns auch bei knackigen 7 bis 12 Grad mit intensiven Bewegungs- und Spielaufgaben gut warm gehalten. Sobald die Sonne draußen war, kamen auch schnell unsere Camp-T-Shirts gut zur Geltung. Mit dem Schwerpunkt; Ballgefühl-Sicherheit-Zielgenauigkeit haben wir verschiedene Trainings-und Spielformen absolviert und so an der Verbesserung unseres Spiel gearbeitet. Natürlich gab es auch Athletiktraining in Form von Staffelläufen, Kräftigungs- und Stabilisierungsübungen wie auch Koordinationsaufgaben.

 

Es war wieder mal sehr schön mit euch ein Camp gehabt zu haben. Mein Kompliment und meine Anerkennung an alle für die tolle sportliche Leistung auf dem Platz, für das vorbildliche soziale Verhalten, für den freundlichen Umgang mit einander und die ausgezeichneten Manieren am Mittagstisch. Ihr habt auch viel Lob von anderen Personen bekommen, die von eurem Verhalten positiv angetan waren. Das "Geben" bei Spielstärkeren und das "Nehmen" bei Spielschwächeren kommt im Camp gut zum Tragen und macht den Unterschied zum normalen Trainingsbetrieb aus.

Da war noch was ;) Ehrgeiz, Lernwille, Motivation das Mit- und Gegeneinander und viel, viel Spaß.

Eine Weltklasse Leistung!!!!!!!!🌎

 

Vielen Dank an Stephan Wernitzki für die hervorragende Zusammenarbeit beim Camp.

Bericht: Peter Breitenbach